BERICHTSARCHIV - 2014/15

Passauer Mannschaften mischen QMT auf

1. Platz QMT 2015 "Hobby-Mix" - Armin und die wilde Horde
1. Platz QMT 2015 "Hobby-Mix" - Armin und die wilde Horde

(29.06.15) - Die Passauer Teams haben auch 2015 beim Samaskirchner Quattro-Mixed-Turnier kräftig abgeräumt. Armin & Co. gelang sogar die Wiederholung ihres Erfolgs von 2012.

Quattro-Mix:

2. Platz - Angry Nerds / 3. Platz - Z'sammgwürfelten

Hobby-Mix:

1. Platz - Armin und die wilde Horde

Eine erfolgreiche Tradition nimmt so weiter ihren Lauf. Einmal mehr darf sich der VC Passau beim Gastgeber, dem VC St. Marienkirchen, für ein tolles und gelungenes Turnier bedanken.

Fotogalerie des Ausrichters


Herren 1 auch kommende Saison in der Landesliga

(07.05.15) - Die Herren 1 des VC Passau bleiben trotz der verlorenen Relegation gegen den VfR Garching II als Nachrücker in der Landesliga. Damit geht die erste Mannschaft kommende Saison nach 2013/14 und 2014/15 in die bereits dritte Landesliga-Saison hintereinander. Der Verbleib in der Liga ist auch für den Bezirk Niederbayern von großer (sportlicher) Bedeutung. Nun gilt es, den Kader zu verstärken und damit die Abgänge zu kompensieren. Außerdem wird noch immer nach einer Trainerlösung gesucht.


2. Passauer Turnier für Freizeitmannschaften ein voller Erfolg

(05.05.15) - Am 1. Mai startete die Neuauflage des VC-DJK-Freizeitturniers in der Dreifachhalle. Das Heimteam "Hochwasserpritscheln VC Passau" bot den Gästen mithilfe  des Vereins ein interessantes, abwechslungsreiches Turnier. Am Ende hatten nicht nur die Gewinner des Turniers gut lachen.

Wir bedanken uns bei allen ZuschauerInnen, HelferInnen und natürlich bei allen teilnehmenden Mannschaften! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn der Pokal erneut auf Wanderschaft geht.

zum Bericht

zur Fotogalerie


Damen 2 verdienter Relegationssieger

Damen 2 - Aufsteiger 2014/2015
Damen 2 - Aufsteiger 2014/2015

Passau II - Plattling II 3:1 (25:14, 25:9, 24:26, 25:12)

Passau II - Grafenau 3:0 (25:15, 25:15, 25:10)

(19.04.15) - Es war für die Passauer ein schöner Volleyballsonntag in der Dreifachturnhalle, denn sowohl das Umfeld als auch die sportlichen Leistungen waren äußerst stimmig.

Das gewohnt üppige Buffet der Eltern, Musik und Jingles von Marco, die optischen Aufreißer des Autohauses Opel Hofbauer, das kompetente Coaching von Dominik und allem voran, die Siege der Mädchen! (...)

... weiterlesen


Herren 1: Abstieg nach Krimi in Garching

Relegation: VfR Garching II - Passau 3:2 (25:14, 25:23, 15:25, 21:25, 15:11)

(18.04.15) - Nach einer denkbar knappen 2:3-Niederlage in der Relegation gegen den VfR Garching II müssen die ersten Herren den unliebsamen Gang in die Bezirksliga antreten. Eine Saison mit vielen Hochs und Tiefs findet damit ihr ungutes Ende.

Nachdem die Landesliga-Herren im Duell gegen Oberding den direkten Klassenerhalt hauchdünn verpasst haben, ging es im Relegationsduell gegen die zweite Garde aus Garching um den letzten Landesligaplatz. Bis auf den Dauerverletzten Gerrit Eichinger, der wieder das Coaching übernahm, war der komplette Kader einsatzbereit. (...)

... weiterlesen


Zwei VC-Teams in der Relegation

Damen 2 - Saison 2014/15
Damen 2 - Saison 2014/15

(15.04.15) - Obwohl in den Ligen der Spielbetrieb bereits abgeschlossen ist, steht für zwei VC-Teams ein heißes Volleyballwochenende bevor: sie müssen in der Relegation antreten.

Die Landesligamannschaft der Herren muss sich in Garching gegen den dortigen Bezirksligazweiten VfR gegen den Abstieg in die Bezirksliga zur Wehr setzen. Das ist keine leichte Aufgabe, denn in Garching spielt man guten Volleyball, die erste Mannschaft sogar in der Regionalliga.

Ganz anders die Vorzeichen für die Kreisligamannschaft der Damen 2: bei deren Turnier in der heimischen Dreifachturnhalle, Spielbeginn Sonntag 11.00 Uhr geht es um den Aufstieg in die Bezirksklasse. In ihrem ersten Wettkampfjahr bei den Erwachsenen hat die weitgehend mit der weiblichen Jugend identische Mannschaft den direkten Aufstieg nur äußerst knapp verpasst. Nach der eindeutigen Meisterschaft in der U20/18 wollen die Mädchen, bei denen auch 14-jährige zum Stamm gehören, das zweite Ziel Aufstieg unter Dach und Fach bringen. Mit dem frischen Selbstvertrauen eines siegreichen Vergleiches gegen die italienische Mannschaft Libertas Lupatoto in Verona sind sicher auch gegen die Gegner aus Grafenau und Plattling/Deggendorf tolle und hoffentlich erfolgreiche Spiele zu erwarten.


VC-Jugend zu Gast in San Giovanni Lupatoto

(02.04.15) - Die Passauer Jugend durfte nach einer überragenden Saison und der damit verbundenen Meisterschaft zu ihren Freunden nach Italien reisen. Im schönen San Giovanni Lupatoto sollte das wohl größte Spiel dieser Saison für die Mädels stattfinden.


Im Palazzetto dello Sport konnte man sich gegen starke Gastgeberinnen mit 3:1 durchsetzen. Abschließend spielte man einen "gemischten Satz", der zum Höhepunkt der Partie wurde und die Freude an der Begegnung widerspiegelte. Auch die zahlreichen Zuschauer (Eltern & Freunde) hatte ihre Freude an dem Spiel. Den Tag krönte man schließlich mit einem gemeinsamen Abendessen. Arrivederci!

zum Erlebnisbericht

zur Fotogalerie


Damen 1 verfehlen knapp die Sensation und steigen ab

Schönberg - Passau 3.2 (22:25, 21:25, 29:27, 25:23, 15:12) / Passau - Landshut 0:3 (16:25, 18:25, 24:26)

(22.03.15) - Der gestrige Spieltag hatte viel Brisanz in sich. Um den Relegationsplatz zu erreichen, mussten zwei Siege her.  Als wäre der Druck nicht schon groß genug, fehlten mit Sabine Friedl und Hannah Schleich (beide beruflich verhindert) auch noch  zwei wichtige Stammspielerinnen. Zudem plagten die etatmäßige Zuspielerin Christina Geißler starke Schmerzen im rechten Bein und Diagonal Steffi Wilhelm war wegen Schulterproblemen nur bedingt einsatzbereit. Zur Mannschaft stießen dafür die drei ambitionierten Jugendspielerinnen Lilly und Nina Dirnaicher als Zuspielerin und Außenangreifer, sowie als Diagonalspielerin die erst 14 Jahre alte Sophie Kowasch. (...)

... weiterlesen


Herren 1 müssen in die Relegation

Hauzenberg - Passau 3:0 (25:14, 25:21, 25:19)

(22.03.15) - Die Herren 1 haben den erhofften direkten Klassenerhalt leider verpasst und müssen nun am 18. April in die Abstiegsrelegation. Bereits vor dem entscheidenden Spiel in Hauzenberg bekam man die Meldung aus Lohhof, dass der Rivale Oberding drei Punkte geholt hatte. Also musste gegen Hauzenberg unbedingt ein Sieg her. Mit einem Rumpfkader schaffe es das Team allerdings nicht, den abgeklärten Hauzenbergern Paroli zu bieten und verlor das Spiel deutlich mit 0:3.


Damen 1: Letzte Chance im Abstiegskampf

(17.03.15) - Am kommenden Samstag, zum Saisonabschluss, brauchen unsere Damen zwei Siege, um wenigstens den Relegationsplatz zu erreichen.

Leider ist die Ausgangslage denkbar schlecht. Mit den Gastgeberinnen aus Schönberg und der Mannschaft aus Landshut tritt man gegen zwei spielstarke Mannschaften an, gegen die man bereits in der Hinrunde chancenlos war. Dass das halbe Passauer Team auch noch wegen Krankheit, Verletzungen und beruflicher Verpflichtungen an diesem Tag ausfällt, macht es nicht leichter.

Um dennoch konkurrieren zu können hat Trainer Armin Kaltenecker, der sein Engagement beim VC Passau mit diesem Spieltag beenden wird, einige vielversprechende Jugendliche ins Training geholt. Mit diesen und dem verbliebenen spielfähigen Rest der Damen 1 wird es zumindest nicht unmöglich sein, zum Ende der Saison noch einmal ein Zeichen zu setzen.


Herren 1: Klassenerhalt wieder in eigener Hand - 3:0 in Mühldorf

Mühldorf/Obing - Passau 0:3 (13:25, 21:25, 21:25)

(08.03.15) - Nach dem ernüchterndem Heimspieltag ging es für die 1. Herren am Samstag um alles oder nichts. Mit einem hohen Maß an Entschlossenheit sicherte sich die Landesligatruppe ein deutliches 3:0 gegen die Drittligareserve aus Mühldorf und damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. (...)

... weiterlesen


Herren 1 nach Heimspieltag wieder tief im Abstiegskampf

Passau - Hohenbrunn 2:3 (25:17,25:18,23:25,21:25,13:15)

Passau - Waldkirchen 1:3 (22:25, 29:27, 20:25, 16:25)

(02.03.15) - Mit großen Vorsätzen gingen die 1. Herren in den Heimspieltag am vergangenen Samstag. Mit zwei Siegen wollte man aus eigener Kraft einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gehen, unterm Strich kam nur ein magerer Punkt aus den beiden Spielen heraus. Nach Niederlagen gegen Hohenbrunn und den direkten Konkurrenten Waldkirchen ist der Abstieg bedrohlich nahe gerückt. (...)

... weiterlesen


Damen 2 lösen Pflichtaufgaben mit Bravour

Plattling II - Passau 1:3 (11:25, 25:22, 10:25, 10:25) / Aicha v.W. II - Passau 0:3 (9:25, 7:25, 12:25)

(18.02.15) - Pflichtaufgaben sind oft die schwierigsten – der Druck ist groß, zu gewinnen gibt es dennoch nur drei Punkte und Ausreden keine. Passaus süßeste Damenmannschaft hat diese Binsenweisheit mit einer abgeklärten Leistung beiseite gewischt. Die Teams aus Plattling und Aicha vorm Wald wurden souverän besiegt.
Am Spielort in der Conrad-Graf-Preysing-Realschule hatten die Damen schon vor dem ersten Spiel Grund zur Freude: Es gab nicht nur Käse- und Wurstsemmeln und Kuchen, sondern auch Nussecken. Derart gestärkt ging es in die erste Partie gegen die zweite Mannschaft des TSV Plattling. (...)

... weiterlesen


Mädchen U18/20: Traumsonntag im Klosterwinkel

U18/20: Passau - Ruderting 3:0 (25:18, 25:15, 25:22) / Passau - Tiefenbach 3:0 (25:10, 25:17, 25:20)

(16.02.15) - Es war fast schon ein bißchen zu hell in der Turnhalle des Gymnasiums Leopoldinum beim Spieltag der Mädchen am Sonntag. Die Sonne drängte sich nach langen grauen Tagen durch die innseitigen Fenster und blendete beizeiten die Spielerinnen. In blendendender Verfassung zeigten sich die Mädels auch in sportlicher Hinsicht. Ausgestattet mit einem großen Kader, in dem niemand krank war, konnte Trainer Daniel Müller alle Mädchen einsetzen und die sicher herausgespielten 3:0- Siege gegen die Mannschaften aus Ruderting und Tiefenbach waren der angemessene Erfolg.
Mit 12 Punkten Vorsprung sehen die Mädels dem letzten Spieltag im März gelassen entgegen, auch wenn die Verfolgermannschaften noch zwei Spiele mehr zu absolvieren haben. Der 1. Platz ist zum Umarmen nahe.
Ein dritter "Sonnenstrahl" war das von Spielermüttern kredenzte Büffet! Trotzdem bei allen der Mittagstisch ausfiel, ging ein jeder kulinarisch verwöhnt aus der Halle.


Damen 1 wahren Chance auf Relegationsplatz

Sabine Friedl setzt sich gegen den Block durch.
Sabine Friedl setzt sich gegen den Block durch.

Tiefenbach - Passau 3:1 (25:15, 27:25, 20:25, 25:16)

Passau - Plattling/Deggendorf 3:0 (25:21,25:18,25:8)

(15.02.15) - Durch einen sicheren Sieg über den Tabellenletzten aus Plattling und eine sehr ansprechende Leistung gegen den Primus aus Tiefenbach wahrte die Passauer Erste ihre Minimalchance auf den Relegationsplatz in der Bezirksliga.

Der Spieltag in Tiefenbach hatte klare Vorgaben: Gegen die bisher ungeschlagenen Gastgeberinnen wollte man nur eine gute Leistung abgeben und im zweiten Spiel gegen die Damen des TSV Plattling unbedingt punkten. Unglücklicherweise hatte die zur Zeit umgehende Grippewelle das Team von Trainer Kaltenecker arg dezimiert. Mehrere Akteurinnen fehlten ganz und die spielfähigen waren mit wenigen Ausnahmen stark angeschlagen. (...)

... weiterlesen


Herren 2 beenden Saison auf Platz 4

Passau II - Waldkirchen II 0:3 (21:25, 16:25, 22:25) / Passau II - Saldenb. II 1:3 (22:25, 25:8, 26:28, 25:27)

(10.02.15) - Die Landesliga-Reserve des VC Passau beendet ihre Saison nach zwei enttäuschenden Niederlagen gegen den Meister TSV Waldkirchen II und die SG Saldenburg II auf dem 4. Tabellenplatz. Obwohl man sich diese Saison bescheiden gab, ist der Tabellenplatz alles andere als zufriedenstellend.

Die Vorbereitung auf die neue Saison wird kommenden Freitag (13.2.) aufgenommen, auch wenn man ab Ende April eine Zeit lang pausieren wird. In der Saison 2015/16 will die Mannschaft um Coach Alexander Grill den Aufstieg in die Bezirksliga jedoch als festes Ziel ausgeben und von Anfang an um die Meisterschaft mitspielen.

Die Herren 2 bedanken sich bei allen Fans für die Unterstützung und hoffen kommende Saison erneut auf zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer.


Damen 1 holen weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg

Passau - Bad Griesbach II 1:3 (21:25, 24:26, 25:16, 22:25) / Passau - Bonbruck 3:0 (25:20, 25:13, 26:24)

(08.02.15) - Am vergangenen Samstag präsentierte sich unsere Bezirksligamannschaft wieder mit deutlich ansteigender Form und konnte zumindest das Spiel gegen den direkten Konkurrenten um den Relegationsplatz, das Team aus Bonbruck, mit 3:0 gewinnen.

Obwohl die Bonbrucker Mannschaft arg von Verletzungssorgen gebeutelt war und nicht in voller Spielstärke auflaufen konnte, war doch das in diesem Spiel sehr konzentrierte Auftreten der Passauerinnen ausschlaggebend dafür, dass die Gäste so klar geschlagen wurden. (...)

... weiterlesen


Nach verpasstem Aufstieg: Herren 2 mit neuer Angriffslust

(02.02.15) - Bereits vor dem finalen Spieltag am kommenden Samstag in Waldkirchen haben unsere BK-Männer den Aufstieg verpasst. Betrachtet man die Spielstärke des ungeschlagenen Meisters TSV Waldkirchen und des Zweitplatzierten aus Deggendorf, die sich beide bezirksligareif präsentierten, so ist Tabellenplatz drei keine Schande, zumal man beide Gegner bis in den Tiebreak zwingen konnte. (...)

... weiterlesen


Herren 1: Auswärtssieg in Oberding

Oberding - Passau 2:3 (26:24, 20:25, 19:25, 25:19, 13:15)

(01.02.15) - Die 1. Herren haben am Wochenende einen wichtigen Auswärtssieg erzielt. In Oberding setzten sich die Männer um Interimscoach Gerrit Eichinger denkbar knapp mit 3:2 durch.

Die Landesligaherren reisten am Samstag zu einem Schlüsselspiel um den Ligaverbleib zum Aufsteiger nach Oberding. Gerrit Eichinger stand wegen seiner Schulterverletzung nur als Coach zur Verfügung, Andreas Moser musste kurzfristig wegen einer Erkrankung absagen. Als wichtige Ergänzung konnte man dagegen Dominik Schuett wieder zurück im Landesliga-Kader willkommen heißen (...)

... weiterlesen


Herren 2: Kampf um Platz 2 ist verloren

Passau II - Deggendorf II 0:3 (18:25, 23:25, 24:26) / Passau II - Mitterfels 3:0 (25:12, 25:20, 25:18)

(25.01.15) - Die Herren 2 haben am gestrigen Samstag das Spitzenspiel nach Sätzen überraschend deutlich gegen die Reserve des TSV Deggendorf verloren. Gegen den TSV Mitterfels konnte man sich anschließend rehabilitieren und ohne größere Schwierigkeiten mit 3:0 gewinnen. Die "jungen Wilden" bekamen dabei die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln. In zwei Wochen geht es dann zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer nach Waldkirchen, wo man auf den Gastgeber sowie den Konkurrenten um Platz 3, die SG Saldenburg II, treffen wird. 


Damen 1: Start ins neue Jahr mit einem Sieg

Dingolfing II - Passau 2:3 (25:18, 25:16, 17:25, 26:28, 8:15) / Landshut - Passau 3:0 (25:20, 25:9, 25:13)

(19.01.15) - Obwohl es schon nicht mehr möglich schien, gelang den Passauer Damen in der Bezirksliga ein Sieg. In Dingolfing schlugen sie, nach 0:2-Rückstand, dank einer fulminanten Mannschaftsleistung die Gastgeberinnen mit 3:2 und holten nach einer bisher verkorksten Saison endlich einmal wieder Punkte nach Passau. Im zweiten Spiel gegen TG-VFL Landshut, die zuvor Dingolfing mit 3:0 geschlagen hatten, reichte es nur zu einem hochklassigen 1. Satz, bevor dann das vorhergehende Fünfsatzspiel seinen kräftemäßigen Tribut forderte. Unsere Damen verloren 0:3. (...)

... weiterlesen


1:3 gegen beide Topteams - keine Punkte für Herren 1

Passau - Vaterstetten 1:3 (22:25, 25:20, 16:25, 15:25)

Passau - Herrsching/München-Ost 1:3 (25:20, 25:22, 25:18, 25:27)

(13.01.15) - Die 1. Herren läuteten mit ihrem Heimspieltag die Rückrunde in der Landesliga ein. Zu Gast im Leopoldinum waren am Samstag die SG München-Ost/Herrsching und der TSV Vaterstetten, ihreszeichens Tabellenerster und -zweiter. Dem Team um Interimsspielertrainer und Kapitän Gerrit Eichinger stand zum ersten Mal in dieser Saison der komplette Kader zur Verfügung. (...)

Jahresauftakt: Herren 1 daheim gegen die Topteams der Liga

(09.01.15) - Der Jahresauftakt unserer Landesligamänner (Samstag, 14:30 Uhr, Gymnasium Leopoldinum) verheißt einerseits wenig Aussicht auf Erfolg - schließlich hat man es mit den beiden Topteams der Liga zu tun. Die SG Herrsching/München-Ost ist bisher noch unbezwungen, die letzte Niederlage des TSV Vaterstetten datiert vom Oktober. In den Hinrundenduellen setzte es die einzigen 0:3-Pleiten des VC im bisherigen Saisonverlauf.

Andererseits gibt es gute Gründe, sich morgen in den Klosterwinkel zu begeben und die Jungs anzufeuern. Diese sind nämlich gut in Form, verschafften sich vor Weihnachten beim 3:0 gegen Hohenbrunn-Riemerling einen glänzenden Jahresabschluss und Luft im Abstiegskampf. Nun kann man ganz gelassen als krasser Außenseiter die Rückrunde beginnen. "Keiner erwartet, dass wir punkten. Aber wir werden maximal fighten und uns weiteres Selbstvertrauen holen", kündigt Angreifer Daniel Müller an.

Einen kleinen Vorteil erhofft man sich zudem von der Spielstätte. Mit Spannung kann erwartet werden, wie sich die Gäste mit den beengten Verhältnissen arrangieren werden. Insbesondere die Bundesligareserve aus Herrsching kennt Räume dieser Größe wohl nur als Umkleidekabine.

Also, alle VC-Fans, kommt in Scharen! Rüdi, bring die Pauke mit!


Internes VC-Adventsturnier: nächstes Jahr wieder mehr Lametta

(30.12.14) - Die Mehrheit der VC-Aktiven beteiligte sich am diesjährigen von der Herren organisierten Advents-Mixed-Turnier am letzten Freitag vor Weihnachten in der Dreifachhalle, das sportlich ein voller Erfolg war.

Als Störfaktor entpuppten sich allerdings auch 2014 die parallel verlaufenden Aufbauarbeiten für das am nächsten Tag startende Fußballturnier. Die H1, Turnierausrichter in 2015, beabsichtigen deshalb, das Turnier entweder am gleichen Termin in die Berufsschulhalle zu verschieben oder es in ein "Dreikönigs-Turnier" umzuwandeln und bauen dabei auf Unterstützung durch Schriftführer Rüdiger Schubert. H1-Libero Max Schuldt versprach für das interne Mixed-Turnier 2015 "wieder mehr Lametta".

zur Fotogalerie


Damen 2: Erfolgreicher Spieltag mit Krimi in Hutthurm

Plattling II - Passau 0:3 (12:25, 22:25, 17:25) / Hutthurm - Passau 2:3 (17:25, 25:23, 25:20, 24:26, 19:21)

(18.12.14) - Die Damen 2 mussten am Samstag auch mal wieder aufs Parkett, um ihre volleyballerische Stärke unter Beweis zu stellen. Es waren zwei Monate seit dem letzten Spieltag vergangen und die Mädels hatten fleißig trainiert, um möglichst wieder mit zwei grünen Bögen die Halle verlassen zu können.

Analog zum ersten Spieltag der Saison standen Trainer Dominik Schuett 7 Spielerinnen zur Verfügung. Durch Verletzungspech oder private Ausfälle geschwächt, allerdings auch gestärkt durch zwei Neuzugänge, lief zwar eine stark veränderte, jedoch ebenso motivierte Truppe auf wie im Oktober. (...)

... weiterlesen


Herren 1: Gnadenlos effektiv in Hohenbrunn

Hohenbrunn-Riemerling - Passau 0:3 (19:25, 18:25, 23:25)

(15.12.14) - Zum letzten Vorrundenspieltag reiste die Truppe um Kapitän Gerrit Eichinger nach Hohenbrunn. Um sich einen sicheren Platz im Tabellenmittelfeld zu sichern, war ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten zwingend notwendig. In den letzten Trainings wurde der Schwerpunkt klar auf den Block gelegt, da es in diesem Spielelement noch reichlich Verbesserungspotenzial gab. Bis auf Thomas Täschner und Andi Voggenreiter konnten die Passauer Herren mit ihrem kompletten Kader in Hohenbrunn auflaufen. (...)

.. weiterlesen


Damen 1 in extremer Personalnot

(11.12.14) - Ob unser Bezirksligateam am kommenden Samstag in der Dreifachhalle überhaupt antreten kann wird sich erst im Abschlusstraining am Vorabend ergeben.

Nachdem sich letzte Woche mit Viktoria Hoch auch noch die zweite Mittelblockerin (Sandra Köbrunner verletzte sich beim letzten Spieltag) im Training einen Bänderriss zugezogen hat, Neulibera Ines Herrmann sich einen Finger brach und der Neuzugang Carmen Haböck andernorts weilt, ist die Personaldecke der Mannschaft auf ein Minimum geschrumpft.

Wenigstens die fast wiederhergestellte Zuspielerin (ebenfalls Bänderriss vor vier Wochen) Tina Geißler stößt notgedrungen wieder zum Team, um die beruflich abwesende Bianca Suche zu ersetzen. Leider hatte sich aus unserer starken und  hoffnungsvollen Jugend wegen des gleichzeitigen Kreisligaspieltages keine bereit gefunden, die Damen 1 zu unterstützen, so wie es die Trainer geplant hätten. Mit Natalie Pommer und Olga Scheiermann werden zumindest zwei Reservisten versuchen, die Lücken zu füllen. Ob das aufgrund des erheblichen Trainingsrückstandes Sinn macht, wird sich dann morgen Abend entscheiden.


Herren 2 verlieren Spitzenspiel gegen Deggendorf

Passau II - Bad Griesbach 1:3 (25:16, 16:25, 27:29, 26:28)

Passau II - Deggendorf II 2:3 (14:25, 25:18, 25:17, 21:25, 7:15)

(09.12.14) - Die Herren 2 haben am vergangenen Wochenende das Spitzenspiel gegen die Reserve des TSV Deggendorf verloren. Nun gilt es für die Jung- und Altspieler um Neuzugang Trainer Alex Grill, die kommenden fast zwei Monate Winterpause für die Regeneration und umfassende mentale und konditionale Vorbereitung auf die Rückspielrunde zu nutzen, in der es dann gilt, die Chancen auf die Relegation in die Bezirksliga zu nutzen. 


Damen 1: Auch in Griesbach nix zu holen

Passau - Bad Griesbach II 0:3 (17:25, 18:25, 9:25) / Passau - Tiefenbach 0:3 (14:25, 21:25, 15:25)

(04.12.14) - Am vergangenen Spieltag in Bad Griesbach verlor das Passauer Damenteam erneut verdient gegen die Heimmannschaft, zeigte aber wenigstens gegen den übermächtigen Gegner aus Tiefenbach Rückgrat und gab Anlaß zu Hoffnung. Äußerst bedauerlich war, dass sich mit Sandra Köbrunner wieder eine Spielerin einen Bänderriss zuzog und so die nächsten Wochen ausfallen wird.


Wichtiger Heimsieg für Herren 1

Passau - Mühldorf/Obing 1:3 (19:25, 19:25, 25:20, 24:26)

Passau - Oberding 3:2 (25:23, 25:22, 18:25, 20:25, 15:12)

(30.11.14) - Am Samstag lud Passau die Spielgemeinschaft Mühldorf-Obing (wohlgemerkt ohne einen einzigen Obinger Spieler) und den Aufsteiger TuS Oberding zum Stelldichein in der Uni-Halle. Die Ausgangssituation für die Dreiflüssestädter war mehr als heikel: Unter der Woche hatte man sich von Coach Xaver Süß getrennt und nur mit Mühe konnte man sieben einsatzfähige und konkurrenzfähige Spieler auf das Feld schicken. Das halbe Team hatte unter der Woche mit Erkältungen zu kämpfen, aber kampflos wollte man sich auf keinen Fall geben. Enorm wichtig für das Team war, dass sich Gerrit "Knüppel" Eichinger dank gezielter medizinischer Versorgung wieder spielbereit meldete. (...)

... weiterlesen


Damen 1 zahlen Lehrgeld

Passau - Straubing III  0:3 (15:25, 17:25, 8:25) / Passau - Dingolfing II 1:3 (13:25, 18:25, 28:26, 22:25)

(25.11.14) - Am vergangenen Sonntag unterlagen unsere Damen in Straubing zweimal und verschenkten dabei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Schon am kommenden Samstag in Griesbach wird sich zeigen, ob die Damen wenigstens gegen das gastgebende Team zu einer ansprechenden Leistung werden finden können. Gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Tiefenbach wäre ein Satzgewinn eine absolute Sensation.

zum Spielbericht


Damen 1 daheim mit erstem Saisonsieg

Sabine Friedl im Angriff
Sabine Friedl im Angriff gegen Plattling/DEG. Die Sicherung (im Bild: T. Geißler und L. Stockinger) hatte wenig zu tun.

Passau - Plattling/Deggendorf 3:1 (20:25, 25:22, 25:22, 25:12) / Passau - Schönberg 0:3 (9:25, 14:25, 20:25)
(21.11.14) - Im Spiel gegen die SG Plattling/Deggendorf besannen sich die Damen erst nach Verlust des ersten Satzes auf ihre Qualitäten und kamen besser ins Spiel. Folgerichtig wurden die Sätze 2, 3 und 4 gewonnen und der erste Sieg in der höheren Liga war da. In der Begegnung mit Schönberg gab es, außer einem Bänder- und einem Muskelfaserriss, nicht viel zu holen. Die für die Verletzten Geißler und Wilhelm eingewechselten Suche und Köbrunner fügten sich nahtlos ein.

zum Spielbericht


Herren 1: Niederbayernderby gerät zum "Drama im Wald"

Waldkirchen - Passau 2:3 (25:19, 23:25, 25:20, 27:29, 13:15)

(12.11.14) - Unsere Landesligamänner gewinnen ein dramatisches Niederbayernderby bei Aufsteiger TSV Waldkirchen mit 3:2 Sätzen, holen zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Nach einem Duell auf Augenhöhe sah es zu Beginn nicht aus: nervöse Passauer reihten Eigenfehler an Eigenfehler, lagen schnell mit 4:13 zurück, verloren den ersten Satz und lagen auch im zweiten zunächst klar in Rückstand. Erst nach einer halben Stunde Spielzeit fand das Team den von Trainer Xaver Süß so oft geforderten „VC-Spielmodus“ und drehte auf. Insbesondere der Mittelblock um Ernst Mainka und den sprunggewaltigen Andreas Voggenreiter kam voll zur Geltung, es gelang der Satzausgleich. (...)

... weiterlesen


Herren 2: Alles wie immer, aber diesmal besser

Passau II - Mitterfels 3:0 (25:6, 25:11, 25:21) / Passau II - Saldenb. II 3:2 (25:15, 21:25, 14:25, 25:17, 15:7)

(12.11.14) - Leistungseinbrüche gehören seit der letzten Saison zum festen Repertoire unserer zweiten Herren. Kenner des Teams dürften also die Geschehnisse am Samstag nicht sonderlich beeindruckt haben - „alles wie immer“. Spiel 1 wurde zwei Sätze lang brutal überlegen gestaltet (die größte Herausforderung bestand im fehlerfreien Aufsagen des Schlachtrufs). Es folgten zwei Annahmefehler zu Beginn von Durchgang drei und danach die totale Verunsicherung. Ähnlich der Verlauf in Spiel 2: ein souveränes 25:15, Führung im zweiten Satz, dann zwei Fehler und dann - natürlich - ein zünftiger Einbruch.

Doch ganz anders als im letzten Jahr, als sicher geglaubte Siege auf diese Weise noch vielfach vergeben wurden, zeigt die jetzige Mannschaft eine neue Qualität: sie findet ins Match zurück. (...)

... weiterlesen


MV: Rückblick, Wiederwahl und ein Jubiläum; VC steckt Ziele ab

VC-DJK Passau: Vereinsausschuss 2014-2016
Der Vereinsausschuss 2014-2016 mit den Vorständen (v. l.) Thomas Schuett, Rüdiger Schubert, Dominik Schuett (4. v.l.), Marco Schuett, Daniel Müller (7. v.l.) und Klaus Schachtner (g.r.) sowie dem DJK-Kreisbeauftragten Anton Kurbatfinski (2. v.r.)

(02.11.14) - Nach dem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre bestätigten die Mitglieder den bisherigen Vorstand: Thomas Schuett als ersten, Dominik Schuett als zweiten Vorsitzenden. Klaus Schachtner bleibt Schatzmeister, Marco Schuett Sportwart, Rüdiger Schubert Schriftführer und Daniel Müller Jugendleiter. Für den 30 Jahre währenden Einsatz als Vorstandsvorsitzender des Vereins wurde Thomas Schuett mit origineller Karte und Blumenstrauß gedankt. Als Ziel für seine kommende Amtszeit gab er das weitere Streben des Vereines nach sportlichen Erfolgen und Stärken des Gemeinwesens aus.

zum Versammlungsbericht


Damen 1: Achtungserfolg am ersten Bezirksligaspieltag

TSV Niederviehbach - VC Passau 3:0 (25:20,25:9,25:12)
SV Bonbruck - VC Passau 3:2 (28:30,16:25,25:8,25:18,15:8)

(28.10.14) - Nachdem aufgrund von Abgängen einiger Spielerinnen unserem Team schon im Vorfeld jegliche Fähigkeit abgesprochen worden war, in der Bezirksliga bestehen zu können, reisten die Damen mit einer gewissen Unsicherheit zu ihrem ersten Saisonspieltag. Auch hatte man sich nicht, wie viele andere Mannschaften, personell über die Maßen verstärken können. Lediglich mit Carmen Haböck konnte eine erfahrene Spielerin hinzugewonnen werden.

Gleich beim ersten Spiel gegen Niederviehbach wurde klar, dass es heuer nicht leicht werden würde. (...)

... weiterlesen


Freizeitteam absolviert 16 Sätze in Pocking

(21.10.14) - Gemeinsam mit 8 weiteren Teams absolvierte unsere Freizeit-Mannschaft am vergangenen Sonntag das Turnier des Indlinger Freizeitvolleyballvereins in der Turnhalle des Gymnasiums Pocking. Der Modus "jeder gegen jeden" bescherte dem Team 16 Sätze und sorgte für konditionelle Grenzgänge. Das Team um Chris, Susi, Claudia, Klaus, Stefan und Doro trat, unterstützt von Samy, der demnächst den Kader der Herren 2 verstärken soll und der durchschlagende Angriffe und einen stabilen Mittelblock lieferte, an und erspielte sich den sechsten Platz. Äußerst erfreulich ist, dass in Pocking gute Kontakte zu potenziellen Teilnehmern des 2. Passauer Maidult-Freizeitturniers, das am 2. Mai 2015 in der Passauer Dreifachhalle stattfinden wird, geknüpft werden konnten.


Herren 1: Nix zu holen im Münchener Osten

Herrsching/München-Ost - Passau 3:0 (25:23, 25:21, 27:25)

(20.10.14) - Am Samstag stand in München der zweite Landesligaspieltag an. Kapitän Gerrit Eichinger bekam von den Ärzten unter der Woche grünes Licht für einen Einsatz und so reiste man mit acht Mann in die bayerische Landeshauptstadt. Gegner war die SG München-Ost/Herrsching, bereits letztes Jahr nicht gerade der Lieblingsgegner der Dreiflüssestädter. Das Team der Münchener wurde von einigen Spielern vom "geilsten Club der Welt" verstärkt, unter anderem auch mit Zweitligaerfahrung. (...)

... weiterlesen


Herren 2: Guter Saisonauftakt mit Sieg und Niederlage

Passau II - Waldkirchen II 2:3 (25:18, 23:25, 20:25, 25:22, 5:15)

Passau II - Bad Griesbach 3:0 (25:18, 27:25, 25:20)

(20.10.14) - Der ein oder andere Spieler unserer 2. Herren dürfte in der Nacht nach dem Heimspieltag schlecht geträumt haben. Von den schnellen Pässen des Waldkirchener Zuspielers auf die Außenposition oder von den Kratern, die dessen Adressat mit seinen Angriffen auf dem Boden der Dreifachhalle hinterließ. Gleich sieben Mal gelang ihm dies im Entscheidungssatz, ohne dass Block oder Abwehr auch nur einen Finger an den Ball bekommen hätten - Satz und Match waren schnell mit 5:15 verloren.
Diese finale Facette war nur eine von vielen in einer abwechslungsreichen, insgesamt hochklassigen Partie. (...)

Länderspiel geglückt: Testsieg für Herren 2 in Österreich

Testspiel: VC St. Marienkirchen - Passau II 1:3 (25:23, 21:25, 24:26, 17:25)

(10.10.14) - Die neu formierte Mannschaft der 2. Herren präsentierte sich auch im zweiten und damit letzten Testspiel vor der Saisoneröffnung (18.10.2014 um 14:00 Uhr in heimischer Dreifachhalle) in guter Form und konnte das Länderspiel gegen Österreich mit 3:1 für sich entscheiden.

zum Spielbericht

zur Fotogalerie


Jugendliche Damen 2 debütieren mit zwei Siegen

Aicha II - Passau II 0:3  (8:25, 5:25, 6:25) / Passau II - Tiefenbach II 3:2 (24:26, 25:18, 25:15, 22:25, 15:13)

(29.09.14) - Die Damen 2/weibliche Jugend glänzte bei ihrem Debüt im Erwachsenenspielbetrieb unter Coach Dominik Schuett mit zwei Siegen und verschaffte sich damit eine glänzende Ausgangsposition für den Kampf um den Aufstieg in die Bezirksklasse.

zum Spielbericht


Herren 1: Drei Punkte daheim zum Saisonauftakt

Passau - Hauzenberg  1:3 (25:17, 16:25, 23:25, 15:25) / Passau - Lohhof II 3:0 (25:20, 25:20, 25:21)

(28.09.14) - Am Samstag stand für die neu formierte Herren 1 der erste Spieltag in der Landesliga-Saison 2014/15 an. In heimischer Halle kam es zum Duell mit Bayernliga-Absteiger Lohhof II und dem Lokalrivalen aus Hauzenberg.
Trainer Xaver Süß zeigte sich nach dem Auftakt in die Saison zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft zufrieden. Insbesondere die durchaus gelungene Integration der beiden neuen Zuspieler Tobias Marktscheffel und Jona Pieknik macht Hoffnung und so blickt man nach einer durchwachsenen Vorbereitung frohen Mutes auf das kommende Auswärtsspiel gegen die SG Herrsching/ München-Ost am 18. Oktober.

zum Spielbericht


Herren 1: Test macht Mut für anstehende Saison

(17.09.14) - Am Wochenende stand für die 1. Herren die erste Standortbestimmung für die kommende Landesligasaison an. In Waldkirchen wurde der Bezirkspokal ausgespielt, neben dem gastgebenden Team erschien auch der TV Hauzenberg zu einem ersten Kräftemessen.

Insgesamt kann das Passauer Team zufrieden sein, vieles funktionierte recht gut. Die beiden "Neulinge" Tobias Marktscheffel als Zuspieler und Max Schuldt auf der Liberoposition fügten sich gut  ein. Die beiden Rekonvaleszenten Thomas Täschner und Gerrit Eichinger erinnerten wieder fast an alte Tage. Bis zum Saisonstart am 27. September haben die Passauer nun die Gelegenheit, an ein paar Dingen zu arbeiten und ein schlagkräftiges Landesliga-Team zu formen. (...)

... weiterlesen


Volle Hütte im Rentnerparadies: Gelungenes Testspiel in Bad Füssing

VC-DJK Passau II - Team Saison 2014/15
VC-DJK Passau II - Team Saison 2014/15

Testspiel: TSV Taufkirchen - Passau II 2:4

(13:25, 21:25, 26:24, 25:18, 18:25, 5:15)

(15.09.14) - Zum Auftakt der Saisonvorbereitung bestritten die 2. Herren ein Testspiel gegen den TSV Taufkirchen (Bezirksklasse Südwest). In der Kurgymnastikhalle Bad Füssing, vor den Augen des internationalen Fanclubs „Seniorengymnastik ab 70 e.V.“, wollte man sich einen Überblick über den Leistungsstand der Mannschaft verschaffen, um danach optimal an den Schwachpunkten arbeiten zu können. (...)

... weiterlesen


VC Passau lud zum Grillfest

(30.07.14) -   Grillmeister Klaus versorgte die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder mit erlesenen Fleischspezialitäten. Nach einer wetterbedingten Verlegung fand sich letztendlich doch noch ein schöner Abend, um auch heuer eine vereinsinterne Grillfeier zu veranstalten. Auch die Örtlichkeit, beim Biowirtshaus Stelzlgut war vom Organisationsteam gut gewählt und ließ keine Wünsche offen.


Hoch/Marktscheffel sind Queen & King of the Beach 2014

Zweite Robert/Lisa (links), Sieger Toby/Viki (Mitte), Dritte Ines/Martin (rechts)
Zweite Robert/Lisa (links), Sieger Toby/Viki (Mitte), Dritte Ines/Martin (rechts)

(22.07.14) - Auf der Beachanlage in Obernzell veranstaltete der VC-DJK sein internes Mixedturnier.

Die Erfolgs-Damen von Armin Kaltenecker, die jüngst den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft haben, sowie zahlreiche Spieler der Herrenteams fanden sich auf den beiden Plätzen im Obernzeller Freibad ein - insgesamt zehn gemischte Doppel! (...)

... weiterlesen

zur Fotogalerie


VC-Mädchen bei DJK-Bundessportfest in Mainz

Maike, Sophie, Nina, Franca, Laura; vorn Lilly; hinten Daniel Müller
Maike, Sophie, Nina, Franca, Laura; vorn Lilly; hinten Daniel Müller

(12.06.14) - Die weibliche VC-Jugend startete am Freitagvormittag nach Mainz zum DJK-Bundessportfest, um pünktlich um 18 Uhr die Begrüßungsveranstaltung wahrzunehmen.

Die sportlichen Erwartungen waren nicht allzu hoch gesetzt, da man als Damenmannschaft in der Leistungsklasse bis Bezirksliga antrat und die Spielerinnen mit Ausnahme von Maike Dülmer keinerlei Erfahrungen im Erwachsenenbereich hatten. Die Ziele waren, Spaß zu haben und Erfahrungen zu sammeln. Dafür schlugen sich die Tapferen sechs mehr als achtbar. (...) 

... weiterlesen