VC-DJK-News:

Stellungnahme des Vereins zur Mitgliederversammlung und Ausblick 2021

13.12.20

Liebe Volleyballerinen und Volleyballer, liebe Mitglieder,

 

leider müssen unsere Vereinsaktivitäten derzeit komplett ruhen. Weder Training noch Wettkämpfe sind möglich. Wie lange das noch so sein wird, ist zurzeit noch nicht absehbar.

 

Sobald es wieder erlaubt ist, beginnen wir unverzüglich mit dem Training in allen unseren Mannschaften. Haltet Euch daher durch Einzeltraining fit!

 

Laut Satzung wäre es erforderlich gewesen in 2020 eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Der Vorstand bleibt daher noch weiterhin im Amt.  Durch die geltenden Beschränkungen und Maßnahmen war es uns nicht möglich, diese korrekt durchzuführen. Die Regierung hat jedoch gesetzliche Parameter festgelegt, die es möglich machen, diese ins Jahr 2021 zu verlegen. Das Vereinsgericht ist über diese Vorgehensweise informiert. Wir überlegen notfalls eine virtuelle Mitgliederversammlung abzuhalten. Auch wird in Betracht gezogen in der frisch sanierten Dreifachturnhalle eine Versammlung durchzuführen.

 

Der Vorstand hat sich beraten und festgelegt, dass in 2021 nur ein halber Jahresbeitrag eingezogen wird. Wir hoffen, Euch damit entgegenzukommen! Leider hat der Verband noch nicht auf eine Erstattung der Gebühren reagiert. Dies wird er jedoch nicht vermeiden können. Es ist zu hoffen, dass jetzt alle unserem Verein und Sport treu bleiben!

 

Wir wünschen allen Freunden und Gönnern

 

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

 

Bleibt uns alle gesund

 

Euer Vorstand


UPDATE (05.12.): Aufgrund der geltenden Maßnahmen ruht der Sportbetrieb seit 29.10.20 bis mindestens 10.01.21.

30.10.20

Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Eltern, liebe Mitglieder des VC-DJK Passau,

 

die „zweite Welle“ der Corona-Pandemie fordert uns allen viel ab, stellt uns alle erneut vor große Herausforderungen und sorgt auch dafür, dass es zuletzt vermehrt Unsicherheiten und Nachfragen gab: Geht es weiter? Wie geht es weiter?

 

Zunächst die wichtigste Botschaft vorab: JA, wir machen weiter.

 

Nach Abwägung hat der VC-DJK Passau entschieden, den Sportbetrieb im Rahmen der geltenden Beschränkungen fortzusetzen. Solange uns die Staatsregierung oder die Stadt Passau lassen, wollen wir keine generelle Pausierung vornehmen.

 

Selbstverständlich halten wir uns weiterhin an die geltenden Maßnahmen und Hygieneauflagen. Und genauso selbstverständlich respektieren wir jede Entscheidung von Mitgliedern, unser Angebot derzeit nicht oder nur eingeschränkt wahrnehmen zu können oder wollen. Aber wir als Verein wollen, gerade in diesen schwierigen Zeiten, unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden, indem wir unseren Mitgliedern die freiwillige Ausübung des Volleyballsports weiterhin ermöglichen.

 

Sollten in den kommenden Tagen und Wochen Änderungen für uns entstehen, werden wir euch natürlich umgehend informieren.

 

Wir wünschen euch alles Gute und bleibt gesund!

Euer Vorstand


 18.10.20

Auftakt Jugend U20w und weitere Spieltage (U16w, SG und D2)

Nachdem der männliche Nachwuchs des VC bereits vor 2 Wochen die Saison eröffnet hat, war heute ein Teil des weiblichen Nachwuchs an der Reihe - zum Bericht


 13.10.20

Ein (nicht) normales Volleyballspiel

Bezirksliga Männer: Passau - Passau II 3:0 (15,16,16)

Vereinsinterne Duelle sind etwas Besonderes. Diesmal waren die Umstände verrückt, das Spiel selbst jedoch erfrischend normal - zum Bericht


13.10.20

Saisonauftakt der VC-"Young Stars"

U20: Plattling - Passau 3:0 / N'viehbach - Passau 3:0

Viele gute Aktionen, aber keine Punkte in Plattling für unsere "Young Stars" beim Auftakt in ihre erst zweite Volleyballsaison - zum Bericht



Damen 1 vereinbaren SG mit         01.07.20

Bad Griesbach in der Landesliga

Wenn zwei Teams personell schwach besetzt sind, macht manchmal eine Fusion Sinn. So kam es nun zur "SG Bad Griesbach/ Passau" - zum Bericht


Passau trauert um Mister Volleyball   15.07.20

Der VC-DJK Passau trauert um Klaus Frankenberger.

Er stand für die Erfolgszeit des Passauer Volleyballs und wird uns unvergessen bleiben.

Ein Nachruf